SPRENKER & RÖDER IMMOBILIEN | AUKTIONSSGUT: Unbebautes Grundstück

Kaufpreis

430.000 €

Grundstücksfläche

ca. 3.221 m2

ivd24 Objektnummer

182428837

Objektanschrift Steingrübleweg, 79108 Freiburg Hochdorf

Objektart

Grundstücke - Kauf

 

Provision 1,79% inkl. Mwst. (Aufgeld in der Auktion)

Kaufpreis

430.000 €

Grundstücksfläche

ca. 3.221,00 m2

Fläche teilbar ab

1.250 m2

 

 

Bebaubar nach

Nachbarbebauung (§34BauGB)

Erschließung

Vollerschlossen

Verfügbar ab

per sofort

Objektbeschreibung

Bei dem Grundstück handelt es sich um das unbebaute Flurstück Nr. 735. Es hat eine ebene Topografie mit überwiegend geraden Grenzverläufen. Der Zuschnitt ist unregelmäßig in länglicher Form mit Ausschnitten/ Versprüngen im mittleren Bereich als Nachbargrundstücke. Es ist als Grünfläche in einfacher Gestaltung ausgebildet als Wiese, teilweise mit Büschen und einzelnen Bäumen. Der südliche Grundstücksteil liegt im bebauten Bereich (Mischgebiet lt. Flächennutzungsplan), der nördliche Grundstückteil ist im Flächennutzungsplan als Fläche für Landwirtschaft ausgewiesen. Im südwestlichen Eckbereich grenzt das Grundstück an den Steingrübleweg, nach Westen, Norden und Süden sind bebaute Nachbargrundstücke vorhanden. Zur Ostseite befindet sich ein landwirtschaftlich genutztes Grundstück sowie im nördlichen Grundstücksbereich zur Westseite unbebaute Grünfläche und zur Nordseite an der Grundstücksgrenze ein Bachlauf.
Die Grundstücksbreite beträgt im südlichen Bereich zwischen ca. 37m und 41m bei einer Grundstückstiefe von ca. 34m. Der Zwischenbereich hat eine Breite von ca. 14m und eine Tiefe vom ca. 28m. Der nördliche Bereich hat eine Breite zwischen ca. 22m und 25m, bei einer Tiefe von im Mittel ca. 65m (leicht trapezförmig). Die Grundstücksgröße ist im Bestandsverzeichnis des Grundbuchs sowie im Liegenschaftskataster mit 3.221m² angegeben.
Zu den Nachbargrundstücken sind im Wesentlichen keine Einfriedungen vorhanden, teilweise sind einfache Zäune durch die Nachbarn hergestellt als Abtrennungen.

Das Grundstück ist voll erschlossen.
Wasser, Abwasser, Elektrizität und Telekommunikationsleitungen sind vorhanden.

Unter Berücksichtigung der Altlastenkatasterauskunft wird im Rahmen der Vermarktung von einem altlastenunbedenklichen Zustand des Grund-und Bodens ausgegangen.

Lage

Freiburg im Breisgau ist nach Stuttgart, Mannheim und Karlsruhe die viertgrößte Stadt in Baden-Württemberg und südlichste Großstadt Deutschlands. Die kreisfreie Stadt im gleichnamigen Regierungsbezirk ist Sitz des Regionalverbands Südlicher Oberrhein und des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald, von dem sie nahezu ganz umgeben ist. Die nächstgelegenen Großstädte sind Mulhouse etwa 60km südwestlich, Basel etwa 75km südlich und Zürich etwa 150km südöstlich, Strasbourg etwa 85km und Karlsruhe etwa 140km nördlich sowie Stuttgart, etwa 200 km nordöstlich von Freiburg. Die nahe Lage zum Schwarzwald, zur Schweiz und zum Elsass bewirken eine große touristische Anziehungskraft. In Freiburg leben rund 224.000 Menschen, darunter etwa 33.000 Studentinnen und Studenten der Albert-Ludwigs-Universität, der Fachhochschulen und der Pädagogischen Hochschule.
Das Grundstück befindet sich im Stadtteil Hochdorf, welcher Freiburg nördlich vorgelagert ist. Der Steingrübleweg verläuft im nordöstlich gelegenen Ortsteil Benzhausen im östlichen Randbereich. Er zweigt vom St.-Agatha-Weg in östliche Richtung ab und verläuft ringförmig in Richtung Norden und Westen, wo er anschließend in die Seestraße einmündet. Das Grundstück liegt auf der nordöstlichen Seite des Steingrüblewegs. Die Erschließungsstraße ist im Bereich des Grundstücks mit Bitumen befestigt, teilweise mit schmalen Gehwegen im Randbereich.
Die Nachbarbebauung besteht aus ein- und zweigeschossigen Wohnhäusern mit Unterkellerung mit ausgebauten Dachgeschossen. zur Ostseite sind landwirtschaftliche Freiflächen (Acker) vorhanden.
Das Grundstück ist über den Steingrübleweg an das öffentliche Straßenverkehrsnetz angebunden. Über die durch Freiburg verlaufenden Bundesstraßen B3 sowie die B31/B31a besteht eine sehr gute Anbindung an das regionale und überregionale Straßennetz. Freiburg hat drei Anschlüsse (FR-Nord, FR-Süd, FR-Mitte) an die Bundesautobahn 5 (A5 Karlsruhe – Basel). Zur nächstgelegenen Anschlussstelle (Nr. 61, Freiburg-Nord) an die BAB5 sind es ca. 800m.
Das ÖPNV-Netz ist in Freiburg gut ausgebaut. Die nächste Bushaltestelle (St.-Agatha-Weg) befindet sich in fußläufiger Entfernung zum Grundstück. Über die Buslinie 36 besteht Anbindung an die Straßenbahnlinie 1 mit Verbindung zur Stadtmitte und zum Hauptbahnhof. Ab Freiburg-Hauptbahnhof besteht Anschluss an das InterCity-Netz der Deutschen Bahn AG.
Über den ca. 70km entfernten Euro Airport Basel - Mulhouse - Freiburg bestehen Anbindungen an nationale und internationale Destinationen.

Weitere Angaben

BAURECHTLICHE SITUATION:

Das Grundstück liegt nicht im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Bebauungsplans. Die Bebaubarkeit ergibt sich demnach gemäß § 34 BauGB aus dem Bestand. Gemäß § 34 BauGB muss sich die Neubebauung in Art und Maß der baulichen Nutzung an der Umgebungsbebauung orientieren. Prägend hierfür ist sowohl die auf dem Grundstück ehemalige Bebauung, als auch die umliegende Bebauung. Der südliche Grundstücksteil ist im Flächen-nutzungsplan als gemischte Baufläche (M) ausgewiesen.
Der nördliche Grundstücksteil ist im Flächennutzungsplan nicht als Baufläche ausgewiesen. Bei Flächen für Landwirtschaft besteht keine Bebauungsmöglichkeit. Bei Grundstücken im Außenbereich richtet sich die Bebaubarkeit nach § 35 BauGB. Im Außenbereich sind nur privilegierte Baumaßnahmen möglich.

Eine Bauvoranfrage wurde nicht vollzogen!

FLÄCHENEINTEILUNG:

Die Flächen wurden von uns eingeteilt in:

-Verkehrsfläche (Wege-/Überfahrtsrecht) 100,00m²
-Baulandfläche 1.250,00m²
-Gartenland 1.871,00m²

Diese Einteilung wurde im Rahmen einer Verkehrswertermittlung durchgeführt, sie ersetzt keine Bauvoranfrage.

LASTEN UND BESCHRÄNKUNGEN:

Zu den Eintragungen in Abteilung II:

Lfd. Nr. 1
Geh- und Überfahrtsrechte zugunsten der jeweiligen Eigentümer der Grundstücke Flst. Nr. 736 und 736/1 gemäß Bewilligungen vom 16. Juli 1971/ 31. März 1976/ 9. April 1976.
Eingetragen am 29. April 1976. Hierher übertragen am 5. Dezember 1985.

Lfd. Nr. 2
Abwasserkanalrecht zugunsten des Abwasserzweckverbandes Breisgauer Bucht, in Freiburg i.Br., gemäß Bewilligung vom 24. Januar 1974. Eingetragen am 13. Januar 1977. Hierher übertragen am 5. Dezember 1985.

Lfd. Nr. 3
Grunddienstbarkeit -Leitungsrechte- zugunsten des jeweiligen Eigentümers von Flst. Nr. 736, gemäß Bewilligung vom 14. September 1995 (Grundbuchamt Freiburg-Hochdorf -GRG-Nr. 431/95). Eingetragen am 04. Oktober 1995.

DATEN AUKTION:

Der Kaufpreis wird im Wege der freiwilligen Immobilienauktion ermittelt. Das Mindestgebot liegt bei EUR 430.000,00 (EURO vierhundertdreißigtausend).

Auktionsgut:
Flurstück- Nr. 735, Baugrundstück, Steingrübleweg, 79108 Freiburg-Hochdorf.

Plananlagen und Flächenangaben:
Planunterlagen liegen vor, die Flächenangaben sind aus uns vorliegenden Unterlagen entnommen.
Für Flächenangaben keine Gewähr.

Besichtigungen:
Besichtigungen sind selbstständig möglich, da es sich um ein nicht eingezäuntes Grundstück handelt.

Dokumente

Anbieter: Sprenker & Röder Immobilien GmbH



Sprenker & Röder Immobilien GmbH
Wilhelmstraße 18
79098 Freiburg
Tel.:0761 202980
Fax:0761 381446

Anbieterinformationen

Anbieterwebseite
Firmenwebseite

Impressum

Sprenker & Röder Immobilien GmbH
Wilhelmstraße 18
79098 Freiburg
info@sprenker-roeder.de
Tel.: 0761 202980
Fax: 0761 381446

Geschäftsführer: Raoul Röder
Berufsaufsichtsbehörde: Stadt Freiburg i.Br., Amt für öffentliche Ordnung, Basler Str. 2, 79100 Freiburg
Registergericht: Registergericht Freiburg HRB 6508
Kammerzugehörigkeit: IHK Südlicher Oberrhein
USt-IdNr.: DE 164666717
Gewerbeerlaubnis: §34c 26.04.1999 Stadt Freiburg im Breisgau
 

Beratung-Bewertung-Vermittlung-Auktionen-Verwaltung

Verbraucherinformation zur Online-Streitbeilegung gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013: Im Rahmen der Verordnung über Online-Streitbeilegung zu Verbraucherangelegenheiten steht Ihnen unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Online-Streitbeilegungsplattform der EU-Kommission zur Verfügung.
Kontakt des Anbieters per Mail: info@sprenker.de

Datenschutzerklärung
Verbraucherinformationen

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: https://ec.europa.eu/consumers/odr