Impressum

Carlsson Immobilienmakler IVD
Grömitzer Weg 33
22147 Hamburg
ivd24@hh-immo24.de
Tel.:(040) 67 94 41 11
Fax:(040) 67 94 41 30

Vertretungsberechtigter: Sven-Olof Carlsson
Berufsaufsichtsbehörde: Fachamt Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt im Bezirksamt Wandsbek, FHH / Hammer Straße 36, 22041 Hamburg / Tel. (040) 115 / ePost verbraucherschutzamt@wandsbek.hamburg.de
Registergericht: 
Kammerzugehörigkeit: Handelskammer Hamburg
USt-IdNr.: DE 118404637
Verbraucher- informationen:Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: https://ec.europa.eu/consumers/odr
 

* Neu-Hamburger willkommen * We welcome foreigners *
* English spoken * Vi taler dansk * Nous parlons français *

Büroanschrift:
Kontorhaus Grömitzer Weg 33, 22147 Hamburg

Postanschrift:
Postfach 73 02 66, 22122 Hamburg

Televerbindungen:
FON 040-679 44 111 (auch Weiterleitung auf Mobil)

FAX 040-679 44 130

ePost:
ivd24 @ hh-immo24,de

DATENSCHUTZ-ERKLÄRUNG

Zur Wahrung Ihrer Privatsphäre ist die Nutzung unserer Internetseiten grundsätzlich ohne Angabe geschäftlicher oder privater Daten möglich.

Wenn innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (insbesondere eMail-Adressen, Namen, Anschrift, Telefonnummer) besteht, so erfolgt die Übermittlung dieser Angaben seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

Sofern Sie Ihre Anfrage über unser Kontaktformular übermitteln, werden Ihre Angaben selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben oder vermarktet.

Sofern Sie einen Mieter-Auskunftsbogen oder einen Käufer-Auskunftsbogen heruntergeladen und ausgefüllt auf elektronischem Wege, per Telefax oder Post an uns übermitteln, stimmen Sie der Weitergabe des Inhaltes an den Vermieter/Verkäufer des betreffenden Objektes zu. Bei Erstanfrage sind vor einer Objektbesichtigung lediglich die Felder "Name", "Adresse" und "Telefonnummer/eMail" auszufüllen, die weiteren Felder zu "Arbeitgeber", "Einkommensverhältnissen" und "Bankverbindung" sollen erst bei Vorliegen eines konkreten Interesses und zur Erstellung des Mietvertrages ausgefüllt werden.

Die Auskünftsbögen werden in Papierform gespeichert.
Ist der Maklervertrag beendet, weil der Kaufinteressent das Objekt gekauft oder den Kauf abgelehnt hat, werden dessen Daten gem. BDSG gelöscht. Nach dem GwG sind die Daten über die Identität eines Kaufinteressenten und des Verkäufers allerdings 5 Jahre aufzubewahren. Aus steuer- und handelsrechtlichen Gründen sind diese Daten 10 Jahre aufzubewahren.

Angaben gem. Art. 13 DSGVO sowie weiterer Datenschutzgesetze:

Aufgrund Ihrer Anfrage wurden Ihre Daten übermittelt und auf einem eMail-Server in Deutschland sowie in einem lokalen Netzwerk in den Geschäftsräumen in Hamburg gespeichert.
Bei einer telefonischen Kontaktaufnahme wird Ihre Telefonnummer sowie Zeitpunkt und Dauer des Gespräches gespeichert.

● Datenschutzverantwortlicher:
Sven-Olof Carlsson, Grömitzer Weg 33, 22147 Hamburg
(040) 679 44 111 / datenschutz@hh-immo24.de

● Aufbewahrungsdauer und –Ort der erhobenen Daten:
(a) bei Nichtzustandekommen eines Mietvertrages: 6 Monate nach letztem Kontakt, sofern nicht anderweitige gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen oder die Aufbewahrung der Daten der Rechtsverfolgung dienen.
(b) bei Zustandekommen eines Mietvertrages: Die erhobenen Daten (Auskunftsbogen, ggfs. durch den Mietinteressenten übermittelte Verdienstbescheinigungen, Ausweiskopien, Bonitätsauskünfte) werden dem Vermieter übergeben und mit dem Mietvertrag in der Mieterakte verwahrt (physisch in einem gesicherten Schrank und/oder lokal als gescanntes Dokument auf einem lokalen Speichermedium).

● Die Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich

- zur Anbahnung eines Mietvertragsverhältnisses bzw. eines Kaufvertrages.

- zur ordnungsmäßigen Abwicklung des Vertragsverhältnisses durch den Vermieter bzw. Verkäufer

Sie haben das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit;
wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a beruht, das Bestehen eines Rechts, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird; zudem besteht ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.